Die zweite Meinung

Irgendwann im Mai habe ich kurzfristig einen Termin bei Prof.Meyer in der ALS Ambulanz der Charité. Er ist ein unglaublich netter, warmherziger Mensch, der auf eine Email am Freitag Abend um 22 Uhr noch antwortet und Montags sofort das Sekretariat bei mir anruft und mir meinen Termin mitteilt.

Mein Mann und ich fühlen uns bereit. Es wird keine neuen Erkenntnisse geben, darauf sind wir eingestellt.

Der Termin verläuft typisch. Klinische Untersuchung, erst von einem Arzt, dann macht Prof.Meyer die gleichen Untersuchungen noch einmal. Klinische Untersuchung heißt in diesem Fall, dass Muskeln und Reflexe getestet werden. Es werden Noten vergeben, Zeit wird in Relation gesetzt und mir wird die Krankheit noch einmal erklärt.

Ich finde die Erklärung von Prof. Meyer sehr einleuchtend. Er sagt, im Grunde genommen seien sie als Ärzte wie Detektive, man schaue was ist der Status Quo, wo liegen die Schwächen? Welche Krankheiten haben Alibis? MS – hat in meinen Fall ein Alibi, es wurde nicht gefunden im MRT. Und so weiter, und dann bleibt dann nur noch eins übrig.

ABER ich habe Glück im Unglück.

Mein Verlauf ist ein sehr langsamer, der Status Quo der Muskeln wird mit dem Faktor Zeit und dem Befinden irgendwie zu einer Zahl errechnet. Meine Zahl ist die 17. Sprich eine moderate ALS Patientin bewegt sich mit einer Geschwindigkeit von 100km/h und ich mich mit 17km/h. Ich finde das hört sich gut an.

Es fühlt sich an wie ein neues Leben. Denn jetzt heißt es LEBEN. Nicht sterben. Das Sterben wurde durch diese Zahl in die fernere Zukunft verschoben.

Mein Mann und ich sind unendlich erleichtert, für uns ist das ein guter Tag. Die frohe Botschaft, eigentlich bizarr davon zu sprechen, teilen wir sofort mit unseren Liebsten, mein Papa weint am Telefon. Vor Glück sagt er.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s