Pflegefall. Oder eine Frage der Einstellung.

Jetzt ist es offiziell. Ich bin ein Pflegefall. Oder besser ich habe Pflegestufe 1 bekommen.

Man kann es eben so oder so sehen.

Der Medizinische Dienst war letzte Woche bei uns. Das Treffen war emotional nicht einfach. Sich der Situation bewusst zu werden, ein Pflegefall zu werden ist alles andere als schön.

Bizarr, abstrakt, unwirklich, aber dennoch leider sehr real.

Zum einen komme ich mir wie ein Bittsteller vor. Eine Art Schnorrer, der jetzt alles mitnimmt, das er vom Staat oder von der Pflegekasse bekommen kann. Zum anderen tue ich mir irgendwie auch selber leid.

Tränchen fließen zwischendurch. Es ist erniedrigend. Ich bin traurig.

Der Mann ist sehr nett, versucht sachlich zu bleiben und fragt seine zahlreichen Fragen wie z.B. ob ich mich selber nach dem Toilettengang versorgen kann.

Ähm. Ja kann ich. Danke.

Ein Grund für die Beantragung der Pflegestufe war auch die finanzielle Unterstützung für Umbaumaßnahmen zu einer barrierefreien Wohnung.  Die 6 steilen Treppen zu unserer Wohnung werden fast täglich herausfordernder für mich und die Treppen innerhalb der Wohnung sind mit Rollator auch irgendwie kompliziert. Zum Glück haben wir jetzt endlich einen schöne Wohnung gefunden, die wir im Oktober beziehen werden. Ein Jahr hat die Suche gedauert. Da denkt man Berlin – hier gibt es Angebote ohne Ende – leider Fehlanzeige. Zumindest im Barrierefreien Segment. Aber nun hat die Suche ja ein Ende und wir freuen uns auf unser neues Eigenheim.

Die Tatsache, dass ich nun einen Pflegestufe habe, muss ich pragmatisch sehen.Die Vorteile liegen klar auf der Hand, den Rest blend ich aus und schaue der Tatsache ins Gesicht und erkläre wiederholt: Es ist eine Frage der Einstellung.

 

 

Ein Kommentar zu „Pflegefall. Oder eine Frage der Einstellung.

  1. Den letzten Absatz sehe ich ganz genauso! Dick unterstreichen und immer im Kopf behalten!
    Ich freue mich mit euch für die neue Wohnung!
    Du machst das alles großartig!

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s