Die Tore meiner Zukunft.

Die Tore standen weit offen und das salzige Wasser trat aus.
Immer wieder erstaunlich wie groß das Reservoir ist.

Wie weit kann ich die Tore hier öffnen?
Möchte weder Mitleid noch Traurigkeit.
Zu Offenheit gehört auch Schmerz.

Dante

Kurz bevor ich einschlief kam die böse Macht der Angst und besetzte mein Herz.
Hielt es fest und ließ es nicht mehr los.

Ich weiß, dass ich sterben werde.
Wir alle wissen das. Zumindest theoretisch.
Aber im Gegensatz zu Euch, weiß ich, dass meine Tore der Zukunft eher bald geschlossen werden und vor allem weiß ich wie es passieren wird.
Das ist das Grausame. Mein Leben wird viel zu kurz sein.
Wie das Leben meiner Mutter.
Sie fehlt.

Ich fühle mich wie ein rohes Stück Fleisch.

Aber Musik hilft. Talking Heads sowieso immer: Video von Talking Heads
Wer Stop making Sense noch nie gesehen hat, sollte diese Lücke unbedingt schließen.

Bildschirmfoto 2018-03-12 um 15.15.24

Das war gestern. Heute geht es besser.
Mein Blick nach vorne ist wieder auf die unmittelbare Gegenwart fokussiert.
Das Reservoir läuft wieder voll für den nächsten Tsunami.

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s